24 Sep 2014

Onyx - Schattenschimmer

Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer

Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 464
Band: 2 von 5

Inhalt:
Mit Daemon Black verbunden zu sein ist großer Mist…. Und wegen seines Alien-Mojos ist er entschlossen zu beweisen, dass das was er für mich fühlt mehr ist als das Ergebnis unserer bizarren Verbindung. Obwohl er so heiß ist wie eh und je, habe ich meiner Begierde für ihn ein für alle Mal abgeschworen. Naja, für den Moment jedenfalls, denn wir haben größere Probleme. Etwas Schlimmeres als die Arum ist in der Stadt aufgetaucht: Das Verteidigungsministerium. Falls die Agents jemals raus finden was Daemon in der Lage ist zu tun und vor allem, dass wir verbunden sind, bin ich ja sowas von tot. Und er ebenfalls. Außerdem ist da dieser neue Typ in der Schule, mit einem ganz eigenen Geheimnis. Er weiß, was mit mir passiert ist und er kann mir helfen, aber wenn ich seine Hilfe annehme, muss ich Daemon belügen und mich von ihm fernhalten. Als wenn mir das möglich wäre! Wider jede Vernunft bin ich in ihn verliebt. Heftig. Doch dann ändert sich alles: Ich habe jemanden gesehen. Jemanden, der nicht mehr am Leben sein sollte. Und ich weiß, dass ich es Daemon erzählen muss, obwohl ich auch weiß, dass für ihn damit eine Suche beginnt, eine Suche die nicht eher enden wird, bis er die Wahrheit herausgefunden hat. Die drängenden Fragen bleiben: Was ist seinem Bruder zugestoßen? Wer hat ihn verraten? Und was wollte das Verteidigungsministerium von Daemon und seiner Familie – was will es von mir? Niemand ist, wer er zu sein scheint. Und nicht alle werden die Befreiung aus dem Netz der Lügen überleben…

Rezension:
Eine sehr, sehr gelungene Fortsetzung. In diesem Teil treiben Daemon und Katy ihre Streitereien auf die Spitze – super witzig! Katy ist irrsinnig davon überzeugt, dass Daemon nur Zeit mit ihr verbringt, wegen des Bandes, das die beiden seit der Heilung mit einander verbindet. Dabei ist sie unglaublich standhaft (standhafter, als irgendjemand in der realen Welt es wohl je sein könnte). Und während Daemon zum zuvorkommende Traumprinzen mutiert, mit Cookiegeschenken und so weiter und so fort, tritt jemand neues in Katys Leben: Blake! Und Blake ist viel mehr als er zu sein scheint.

Dieses Buch spielt sich (als letztes der kommenden) ausschließlich im Rahmen der vertrauten Highschool ab. Und während die Arum dieses Mal kaum ein Problem darstellen bringt der neue Feind viel mehr Spannung: Das Office of Defense (ich nehme an, dass es in der deutschen Übersetzung Verteidigungsministerium heißen wird. Auf Englisch jedenfalls heißt es in Kurzform DOD). Undurchsichtige Agents mit geheimen Aufträgen und gefährlichen Plänen umzingeln Daemon und Katy und die Situation wird zunehmend brenzliger. Selbst Katys Freunde und Familie werden infiltriert und nicht jeder geheime Schläfer des Ministeriums ist ihm so treu, wie er sein sollte, was nur noch mehr Gefahr für alle mit sich bringt.

Insgesamt schreitet die Story gewohnt zügig voran und ich konnte das Buch schon wieder keine zwei Sekunden aus der Hand legen. Ich habe keine Ahnung wie J. L. Armentrout das anstellt, aber ihre Bücher machen süchtig. Teil 2 ist voller Witz, Spannung und Schockmomenten. Katy entwickelte sich in eine vollkommen faszinierende Richtung, während Daemon gewohnt selbstgefällig ist, sich ausnahmsweise aber auch hinreißend um Katys Zuneigung bemüht. Eine traumhafte Mischung.
Fazit:
Ein bisschen weniger Action als in Teil 1 (und den folgenden Teilen), dafür jede Menge Daemon und interessante neue „Freinde“, oder auf Englisch: Frenemy. Ich bin nach wie vor begeistert und kann das Buch, wie alle anderen der Reihe nur uneingeschränkt empfehlen. LEST ES! Unbedingt. Ich bin immer noch so begeistert wie im vorvorletzten Satz^^ Es gibt viele Emotionen, jede Menge geistreichen Witz und endlos viel Unvorhersehbarkeit – das Wichtigste, was ein Buch besitzen muss!

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.