05 Nov 2014

Dämonentochter 5 - Verzaubertes Schicksal (Sentinel)

Achtung:Dämonentochter 5 - Verzaubertes Schicksal (Sentinel) erscheint am 12. September 2016

Sentinel (The Covenant Series Book 5) (English Edition)

Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: cbt
Seitenzahl: 315 Seiten
Band: 5 von 5

Inhalt: Es ist ein wunderschöner Tag für Krieg. Während die sterbliche Welt langsam im göttlichen Chaos versinkt, kämpft Alexandria Andros um ihre Selbstbeherrschung nach einer Niederlage, die sie an allem und insbesondere an sich selber zweifeln lässt. Mit jeder Menge Hindernissen zwischen Alex und ihrem Happy-End mit dem anbetungswürdigen Aiden St. Delphi steht nun das nächste bevor: Eine Reise in die Unterwelt um einen der gefährlichsten Götter aller Zeiten freizulassen, denn ihm zu vertrauen ist ihre einzige Chance. Zuletzt muss Alex nur noch eine einzige, eine furchtbare Entscheidung darüber treffen, wie alles enden soll: Mit der Zerstörung der Welt und allen die sie liebt.. oder mit der Zerstörung ihrer selbst.

Rezension: Das Ende. Oh Gott, oh Gott, ich weiß noch gar nicht was ich sagen soll. Ich hab es erst vor zwei Minuten gelesen und es ist…schockierend. Wie der ganze Teil. Ich bin absolut sprachlos. Vom letzten Teil war ich ja nicht mehr ganz so begeistert, das ganze Drama zog sich ja. Aber jetzt ist es mit vollem Schwung zurückgekommen, mit jeder Menge Action und so viel Verzweiflung, Gewalt und Tod: Der Krieg zwischen Göttern ist über die Welt der Menschen hineingebrochen.

Na gut, einigermaßen von vorne. Sentinel: der deutsche Titel ist mir noch nicht bekannt, wohl wieder Dämonentochter, mit irgendeinem ekelerregend kitschigen Untertitel. UPDATE: Dämonentochter - Verzaubertes Schicksal heißt er! Ich find das Cover super, nur mal am Rande. So düster und so passend, für das, was bevorsteht.UPDATE: Erstmalig ist ein deutsches Cover designed und nicht das englische übernommen worden. Warum? Keine Ahnung. Aber es ist trotzdem hübsch ;) Da das letzte Buch wieder an der unmöglichsten Stelle aufgehört hat, musste ich mir das letzte (  ) natürlich sofort danach greifen und anfangen. Ich habe es dann keine Sekunde mehr aus der Hand legen können. Es wird total verrückt. So viel Unterwelt, viel zu viele Tote und diese ganzen wahnsinnigen Götter! Es wird nicht gerade besser als der Titan Perses, Gott der Zerstörung, auf der Bildfläche erscheint. Der letzte Teil ist mit Abstand der emotionalste, denn der Tod ist überall. Außerdem müssen Seth und Aiden notgedrungener Weise miteinander auskommen (sie sind super cool), während Alex von Deimos und Phobos (Schrecken und Furcht) in Besitz genommen wird. Und das sogar ziemlich wörtlich, denn Ares‘ Söhne wollen sie zerstören.

So, bis hier hin noch gar keine so sonderlich nützliche Rezension, aber ich bin halt immer noch ein bisschen durch den Wind. Jeder der ein fulminantes Ende erwartet wird jedenfalls nicht enttäuscht werden. Jedes einzelne verwirrende Detail geht am Ende auf, wie ein gigantisches Rätsel, ein genialer Plan und alles macht Sinn. Die Autorin hat’s einfach ziemlich drauf. Super gut hat mir auch gefallen, dass es einige Stellen gibt, wo man sich an den Kopf fasst und denkt: Leute, echt jetzt? Voll offensichtlich was ihr da überseht! Und dann, endlich, ziehen die Figuren die gleichen Schlüsse wie der Leser und „Puff“ springt ein Gott ins Bild, erschreckt alle zu Tode, lacht sich dabei einen Ast ab und klärt alle darüber auf, wie ach so falsch sie doch lagen. Leser mit eingeschlossen. Ich war ehrlich ganz schön überrascht. Band 5 ist schlicht und ergreifend der Hammer, besser sogar noch, als das Ende von J.L.A.s Lux-Serie(falls die schon jemand fertig hat, denn das ist auch ein ziemlicher Hammer, aber im Vergleich zu dem hier eher ein Baby-Hammer).

Fazit: Bestes Ende ever. Oder doch nicht? Ich bin mir noch gar nicht sicher, am Ende wurde es ziemlich heftig. Ich bin wirklich traurig, dass die Geschichte hier enden muss, ich hätte mühelos nochmal fünf Bände über Alex, Aiden und Seth lesen können. In diesem letzten Teil wird alles über den Haufen geworfen, was man zu wissen glaubte. Im Krieg verwandeln sich einfach alle und die undankbaren, blöden Götter holen jedes hinterhältige Ass aus ihren Togaärmeln, das sie da irgendwann mal reingeschoben hatten. Götter sind so unvorhersehbar. Überraschend und großartig und viel zu schnell zu Ende. Fantastisches Buch, fantastische Reihe! [/symple_column]

PS: Also dieses Ende… ich bin echt nicht sicher ob es jetzt gut ist oder schlecht. Jedenfalls herzstoppend und verstandraubend. Letzteres ist glaube ich nicht einmal ein echtes Wort ^^

Verpasst nicht, wie es mit Seth weitergeht! In The Return - A Titan Novel geht es mit den altbekannten Figuren aus Dämonentochter weiter, nicht mit allen, aber doch einigen ;)

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.