31 Aug 2015

Cover Monday #11

Cover Monday Header

31.08.15: Diesen Montag habe ich ein eher düsteres Cover für den Cover Monday heraus gesucht. Die Geschichte selbst gefiel mir eher mittelmäßig. Ein typisches urban fantasy Ding würde ich sagen, aber für mich etwas schwermütig und langatmig. Aber darum geht es heute natürlich nicht, daher will ich zu dem Grund kommen, warum ich es überhaupt gelesen habe: Das Cover!

fallen

Ich finde es fantastisch düster! Der Wald ist ein unheimlicher Hintergrund, neblig, zwielichtig und kalt. Die schwarzen Silhouetten der Vögel tun ihr übriges, ebenso die knorrigen, dürren Äste. Die Art und Weise wie mit dem Licht gespielt wird, als ob es irgendwo hinter ihr wäre und dennoch nur ganz schwach leuchtet gefällt mir sehr gut. Und dann wäre da noch das Mädchen selbst. Abgesehen von ihrem umwerfenden Kleid gefallen mir ihre Haare am besten. Umso näher ich an das Bild heran gehe, desto unsicherer werde ich, ob es sich um eine gut bearbeitete Fotografie handelt, oder ob das Mädchen computeranimiert ist. Ich weiß es wirklich nicht! Insbesondere die Haare machen mich stutzig. Sie sehen aus wie gemalt.

Naja, jedenfalls: Eine gutes, verzweifeltes, dunkles Cover, auf dem die "Farben" oder wohl eher die Schattierungen super gut zueinander passen und auch die Farbe der Schrift prima ins Gesamtbild passt!

Was sagt ihr? Und hat vielleicht jemand die Reihe zu Ende gelesen? Ich hab bei der Hälfte von Buch 2 aufgegeben, vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob es am Ende noch gut wird?^^

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.