03 Oct 2015

Fairest

Fairest (An Unfortunate Fairy Tale Book 2) (English Edition)

Autor: Chanda Hahn
Verlag: SP Chanda Hahn
Seitenzahl: 247 Seiten
Band: 2 von (bisher) 5

Inhalt:
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? In der Fortsetzung von Verhext (Unenchanted)entdeckt Mina, dass im Märchen bei weitem nicht alles so schön ist, wie es zunächst scheint und fair sind Märchen auch nicht. Erst recht nicht, wenn nicht einmal die Fae sich an die eigenen Regeln halten. Nachdem Mina ihr erstes Märchen nur knapp überlebt hat, stehen ihr noch hunderte bevor, ehe ihr Fluch gelöst werden kann.
Unterdessen beginnen Menschen in Minas Umgebung zu verschwinden, unter ihnen Jared, von dem Mina immer noch nicht sicher weiß, ob er Freund oder Feind ist. Außerdem ist Mina ein tödlicher Jäger auf den Fersen, der genau dann angreift, als Mina ohne ihre stärkste Waffe ist. Kann Mina überleben und gleichzeitig alle Menschen beschützen, die ihr lieb und teuer sind? Oder wird sie doch bloß zur einfachen Schachfigur in einem tödlichen Spiel, als sie einen Handel mit der Königin der Fae eingeht?

Rezension:
Auf diese Rezension habe ich mich beim Lesen wirklich schon gefreut, und das, obwohl es gar nicht so einfach wird, dieses Buch zu beschreiben. Achtung, jetzt kommt ein kleiner SPOILER: Der Beginn des Buches war für mich echt seltsam, weil Teil 1 ja das unglücklichste Ende für Mina bereithielt, das man sich nur vorstellen konnte. Obwohl das Märchen besiegt war, war alles andere wieder verloren. SPOILER ENDE. Das Ganze hat am Anfang echt für eine absolut hoffnungslose und unglaublich traurige Stimmung gesorgt. Ich hatte selten so viel Mitleid mit einer Hauptfigur wie hier, aber das Überraschendste war, dass Teil 2 ein ebenso vernichtendes Ende für Minas Leben und Liebe bereit hält.

Ganz abgesehen davon war dieser Teil episch! In einer verrückten und gleichzeitig gelungenen Mischung aus Schneewittchen und Dornröschen muss Mina gegen Drachen kämpfen und dem Grimm Reaper entkommen. Denn, entgegen landläufiger Meinungen tötet der Reaper nicht generell alles und jeden, sondern er hat eine Vorliebe: Grimms! Deswegen ja auch der Name „Grimm Reaper“. Immer noch eine fantastische Idee der Autorin, diesen Zusammenhang zu knüpfen, ich bin total begeistert^^ Neben diesen fantastischen Figuren lernt man auch Jared in diesem Teil ein bisschen besser kennen und einige andere Figuren entwickeln sich ganz unerwartet zum Zentrum der Geschichte. Und brechen damit selbstverständlich Minas Herz.

Allerdings gibt es in diesem Teil auch ein, zwei kleinere Kritikpunkte: So verlaufen sich Jared und Mina am Anfang im Wald und Mina ist unglaublich wütend auf Jared. Praktisch die ganze Zeit. Und diese Wut und die Streitereien waren für mich nicht hundertprozentig nachvollziehbar. Es gab eigentlich wirklich wenig Grund für sie die ganze Zeit böse zu sein und das war dann auch etwas anstrengend. Das Tempo der Geschichte war von Beginn an sehr schnell, vielleicht ist mir insofern das entscheidende Detail einfach entgangen. Jedenfalls war es grundsätzlich sehr schön ein bisschen mehr über Jared und die Fae herauszufinden und auch Mina findet viele sehr, sehr wichtige Details für ihren Kampf gegen den Fluch heraus. Zuguterletzt findet auch dieser Teil nach einer Reihe entsetzlicher Ereignisse ein überraschendes und herzzerreißendes Ende! Ich habe sofort den nächsten Teil gelesen, weil ich so sehr für Mina gebetet habe, dass es nicht so schlecht bleibt, aber naja…

Fazit:
Eine wunderbare Fortsetzung zu Teil 1 dieser Reihe! Ich weiß allerdings nicht ob/wann sie auf Deutsch übersetzt wird. Sie gefällt mir ein bisschen weniger gut als Teil 1, einfach weil eine Reihe entsetzlicher Dinge passieren, die mir partout nicht gefallen wollen, aber nicht, weil das Buch wirklich schlechter wäre. Es ist spannend, rasant und voller neuer Abenteuer und zwischenmenschlicher Komplikationen. Die Macht der Geschichte ist einfach zu groß und zu gewaltig, als dass sie nicht ständig für Überraschungen sorgen könnte und es auch tut! Ich fand das Buch umwerfend gut, auch wenn es den Leser und vor allem auch Mina manchmal todunglücklich macht…

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.