06 Oct 2015

Gemeinsam Lesen #8

Gemeinsam Lesen Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die mittlerweile alleine von Schlunzenbücher geführt wird. Im Wesentlichen stellt man einfach jede Woche einen Ausschnitt des Buches dar, das man gerade liest. Während die ersten 3 Fragen gleich bleiben ist die 4. Frage jede Woche neu! Und los geht’s: 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Zwischen Licht und Finsternis und ich bin auf Seite 15. 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Lily spürte, wie das Blut rhythmisch aus ihren Wunden quoll. 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? Das Buch ist jetzt schon super spannend und ein klein bisschen gruselig. Ich weiß noch nicht genau, ob mir der Schreibstil gut gefällt, er ist jetzt nicht gerade außergewöhnlich aber auch nicht schlecht. Manchmal wird mir ein bisschen zu viel beschrieben. Ansonsten bin ich aber absolut überrascht und erstaunt, wie viel auf nur 15 Seiten passieren kann und wie schnell die Geschichte bisher gefangen nehmen kann! 4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt hättest, um ihm eine runter zu hauen? Oh ja, und wie es den gibt! Vor ein paar Wochen habe ich eine Rezension zu Love Letters to the Dead geschrieben. Obwohl ich das Buch grundsätzlich ganz gut fand, insbesondere wegen des versöhnlichen Endes, hat mich selten jemand so aufgeregt wie Laurel. Ich meine okee, jeder ist mal Teenager, vielleicht unsicher und nicht gerade extrovertiert. Aber wow. So viel Naivität und Dummheit wie Laurel an den Tag legen konnte, das war echt verrückt. Vielleicht muss man auch selber ältere Geschwister haben um ihre verblendete Liebe und Bewunderung nachvollziehen zu können, aber ganz abgesehen davon war Laurel auch gegenüber allen anderen Personen irgendwie.. blöd und duckmäuserig. Naja, also obwohl ich das Buch insgesamt gut fand war Laurel mit Abstand die Hauptfigur, die mich regelmäßig am bösesten gemacht hat.  Ihr hätte ich gerne eine runter gehauen, in Kombination mit einem ordentlichen: Reiß dich mal zusammen! Love Letters to the Dead kennen bestimmt einige von euch, es hat viel sehr, sehr gute Kritiken bekommen (was ich persönlich nicht so ganz nach empfinden kann...), wart ihr auch begeistert? Oder ebenfalls ein bisschen genervt von Laurel?

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.