20 Dec 2015

Opposition - Schattenblitz

Achtung, dieses Buch erscheint erst am 29. April 2016

Obsidian, Band 5: Opposition. Schattenblitz

Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 416 Seiten
Band: 5 von 5

Inhalt:
Katy wusste, dass sich die Welt in der Nacht veränderte, als die Luxen kamen. Und sie kann nicht glauben, dass Daemon einfach daneben steht, während seine Art damit droht jeden einzelnen Menschen und jeden Hybriden auszulöschen. Aber die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen.
Daemon würde alles tun, um die zu beschützen, die er liebt, selbst wenn es Verrat bedeutet.
Doch als es schnell immer unmöglicher wird Freund von Feind zu unterscheiden und die Welt in ihre Einzelteile zu zerfallen beginnt, müssen sie alles riskieren und um das nackte Überleben kämpfen. Für ihre Freunde.. und die gesamte Menschheit.

Rezension:
Oh man, oh man jetzt ist es also soweit: Opposition - Schattenblitz ist da. Die Freude, dass er endlich da ist und das bedauernd, dass das hier definitiv das endgültige Ende dieser Reihe ist. Ein bisschen Kritik habe ich an dem lahmen Untertitel, Schattenblitz, was soll das denn bitte sein?! Naja und für diejenigen, die auf Geldscheffeleien mit extra-Bänden zu einer tollen Reihe stehen gibt es auch noch einen kleinen Lichtblick: Im Winter 2016 erscheint Oblivion. Lichtflüstern – die Geschichte aus Daemons Perspektive. Ich halte da ja nicht so viel von, aber nett ist es bestimmt trotzdem, auch wenn es an die Spannung und Großartigkeit des erstmaligen Erlebens dieser Geschichte bestimmt nicht heran kommen wird!

Nun zur Schreibweise ein paar Worte: Erzählt wird nachwievor abwechselnd aus Katys und Daemons Sicht, was mir immer noch echt gut gefällt. Daemons Sicht bietet natürlich tolle Einblicke in alles Mögliche, aber am liebsten lese ich, was Katy so denkt, denn klar, mit ihr ist das Identifikationspotenzial weitaus höher! Dabei bleibt die Spannung im ganzen Buch ungebrochen hoch und trotz der eigentlich ernsten Lage (drohender Weltherrschaftswechsel?!), gelingt es der Autorin den ein oder anderen Schmunzler mit unter zu bringen und keine nur düstere, schwermütige Geschichte zu schreiben. Dafür ist es halt einfach viel zu aufregend! Zu den Figuren muss ich sicher nicht viel sagen, die liebgewonnen der letzten Bände tauchen natürlich auch hier wieder auf, aber ohne den ein oder anderen Tod gehen solche Kriege eben auch nicht zu Ende…

Zuletzt noch ein paar vorsichtig gewählte Worte zum Ende: Freut auch darauf! Es wird episch, gewaltig und komplett unerwartet. Nie hätte ich mit den Ereignissen der letzten Sekunden gerechnet, was noch alles schief zu gehen droht, wo doch ohnehin alles ganz schön düster aussieht. Nach vielen verzweifelten und traurigen Momenten in diesem Band ist das Ende irgendwie echt erhebend und süß. Es lässt einen zwar wehmütig, aber dafür auch umso begeisterter darüber zurück, wie clever und „rund“ eine Autorin so eine Geschichte gestalten kann. Dabei sind 5 Bände ja mehr als die üblichen drei, wo bei Trilogien ja oft der mittlere Band schwächelt, aber hier.. keine Ahnung, 5 Teile sind die perfekte Länge geworden und dieser 5. Band setzt dem Ganzen die Krone auf.

Fazit:
Ein würdiges Ende für eine der vielleicht weltbesten Buch-Reihen dieses Genres! Ungebrochen spannend, voller Witz geschrieben und mit Charakteren die ihresgleichen suchen. Nun, was soll ich noch sagen? Das Buch ist einfach atemberaubend gut und uneinegeschränkt jedem zu empfehlen. Natürlich hat es diesen bitter-süßen Beigeschmack, dass es das letzte Buch und damit das endgültige Ende einer Reihe und eben einer Geschichte ist, in der man die ganze Zeit mitgefiebert hat und die nun einfach nicht mehr weitergeht. Jedenfalls nicht für den Leser, wie das halt so ist mit Büchern  Aber das Fazit bleibt: Fantastisches Buch und definitiv besser als Teil 4!

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.