31 May 2016

Trial by Fire - I am a Witch and Witches Burn

Trial By Fire (The Worldwalker Trilogy Book 1) (English Edition)

Autor: Josephine Angelini
Verlag: Macmillan Children's Books
Seitenzahl: 385 Seiten
Band: 1 von 3

Inhalt:
This world is trying to kill Lily Proctor. Her life-threatening allergies keep her from enjoying many of the experiences that other teenagers take for granted...which is why she is determined to enjoy her first (and perhaps only) high-school party. But Lily's life never goes according to plan, and after a humiliating incident in front of half her graduating class Lily wishes she could just disappear.
Suddenly Lily is in a different Salem - one overrun with horrifying creatures and ruled by powerful women called Crucibles. Strongest and cruellest of all the Crucibles is Lillian . . . Lily's identical other self in this alternate universe. This new version of her world is terrifyingly sensual, and Lily is soon overwhelmed by new experiences.
Lily realizes that what makes her weak at home is exactly what makes her extraordinary in New Salem. It also puts her life in danger. Thrown into a world she doesn't understand, Lily is torn between responsibilities she can't hope to shoulder alone, and a love she never expected.
But how can Lily be the saviour of this world when she is literally her own worst enemy?

Rezension:
Dieses Buch ist der großartige und außerordentlich gelungene Auftakt zu einer neuen Reihe von Josephine Angelini, die ihr vielleicht noch von der Göttlich-Reihe kennt (die ich übrigens auch super finde). Aber diese Reihe hier ist noch besser: Magisch, fantastisch und unheimlich spannend, weil unsere Hauptfiguren quasi durchgehend von den unterschiedlichsten Gefahren umzingelt sind. Gleichzeitig ist die Geschichte unglaublich clever und jedes Detail “entfaltet” sich irgendwie zu einem großen Ganzen...schwierig zu erklären, aber echt beeindruckend zu lesen!

Aber von Vorne: Der Beginn des Buches war für mich nicht so berauschend.. Hauptfigur Lily ist schwächlich, seltsam krank, geht kaum raus und naja.. Nicht gerade eine schillernde Hauptfigur. Das ganze ändert sich schlagartig, als sie im Salem landet, in dem sie, bzw. Lilian die mächtigste Hexe seit Menschengedenken ist. In rasantem Tempo lernt Lily ihre neuen Fähigkeiten kennen, lernt neue (alte) Freunde kennen und erfährt von den geheimnisvollen Woven. Dabei ist Lily authentisch, nicht albern heulerisch, sondern mutig und klug und das hat mir sehr gut gefallen.

Das ganze Buch ist großartig, insbesondere wegen der Idee der Parallel-Welten, sodass alle Personen, die Lily aus ihrer Welt kennt, auch in Lilians Welt auftauchen. Langsam zu erfahren, was Lily in dieser neuen Welt alles kann und was sie für die neue Welt bedeutet, in der sie alles ändern kann war irre spannend. Insbesondere weil es einige ungelöste Rätsel gibt: Warum gibt es Rowan nur in der Welt von Lilian? Wer hat die Woven erschaffen? Und warum ist Lilian so ganz anders als Lily, wenn sie doch ein und die selbe Person sein sollten?! So viele kleine Fragen, auf deren Antwort ich giere.. Einfach spannend! Und der Moment wo Lily sagt I am a witch and witches burn.. der war total episch:)

Fazit:
Mindestens so gut wie die Göttlich-Reihe! Ich habe immer Angst, blind auf Autoren-Namen als Garanten für tolle Bücher zu vertrauen, aber Josephine Angelini hat mich nicht im geringsten enttäuscht. Ohne Witz, das Buch ist der Oberhammer! Die Geschichte um Lily, die Hexe von Salem und ihre Begleiter ist von Anfang bis Ende fesselnd, voller aufregender Charaktere und wird mit jeder Seite cleverer. Und wenn man (wie ich) das zweite Buch schon gelesen hat, während man noch übers erste schreibt, merkt man erst, wie genial die Autorin den Schein und die Realität miteinander verwoben hat. Also die Worldwalker-Trilogie ist mal wieder eine echte Leseempfehlung, bei der ich mir kaum vorstellen kann, dass sie irgendjemanden nicht so begeistert, wie sie mich besgeistert hat!

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.