07 Jan 2017

Twisted Palace

Twisted Palace (Royals)

Autor: Erin Watt
Verlag: Royals
Seitenzahl: 370 Seiten
Band: 3 von 3

Inhalt:
From mortal enemies to unexpected allies, two teenagers try to protect everything that matters most.
Ella Harper has met every challenge that life has thrown her way. She s tough, resilient, and willing to do whatever it takes to defend the people she loves, but the challenge of a long-lost father and a boyfriend whose life is on the line might be too much for even Ella to overcome.
Reed Royal has a quick temper and even faster fists. But his tendency to meet every obstacle with violence has finally caught up with him. If he wants to save himself and the girl he loves, he ll need to rise above his tortured past and tarnished reputation.
No one believes Ella can survive the Royals. Everyone is sure Reed will destroy them all.
They may be right.
With everything and everyone conspiring to keep them apart, Ella and Reed must find a way to beat the law, save their families, and unravel all the secrets in their Twisted Palace.

Rezension:
Nachdem Band 2 mit der dramatischen Festnahme Reeds endete, läuft es in Band 3 nicht gerade besser für Ella und Reed. Obwohl Ella die Hoffnung nicht aufgeben will, sieht es dieses Mal nicht so aus, als könnten sich die Royals mit ihrem Geld mal eben aus allen Problemen herauskaufen - insbesondere nicht, nachdem sie mit dem zuständigen Richter Delacorte einem ernstzunehmenden Feind gegenüberstehen.

Mir gefällt dieses aussichtlose, scheinbar unlösbare Rätsel darum, wer (die blöde Ziege) Brooke umgebracht hat ausgesprochen gut. Und ich kann versprechen, dass es bis zur letzten Seite äußerst rätselhaft bleibt. Umso herzzereißender ist es mit anzusehen, wie Reed seine Unschul beteuert, aber alle Beweise gegen ihn sprechen, bis er beinahe aufgegeben hat, wäre da nicht Ella, die noch an seine Unschuld glaubt.

Auch die übrigen lieb gewonnen Figuren, Val, Easton und die Zwillinge kommen in diesem Teil nicht zu kurz. Clever, frech und wortgewandt schlagen sich die Figuren durch das herausfordernde Ende ihrer Geschichte und nicht zuletzt das Rätsel um Ellas Dad, ihre Stiefmutter und die Mutter der Royal-Jungs (unter ihnen ja ein großes Tabu-Thema) bekommt endlich die Auflösung die es verdient!

Fazit:
Ein fulminantes und außergewöhnlich überraschendes Ende zu einem Buch, das abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die allgegenwärtige Ungewissheit, die unterschwellige Gefahr und die kämpferischen Hauptfiguren machen das Ende der Reihe zu einem Erlebnis, das seinen Vorgängern gerecht wird. Wirklich ein gelungener Abschluss einer Geschichte voller Intrigen, Abgründen und letztlich auch Liebe :)

Keine Sorge Du kannst auch ohne Anmeldung kommentieren. Einfach dazu die Funktion "als Gast posten" auswählen.